Locks of love ♥ Haare spenden für krebskranke Kinder

Nun sind wir erst eine Woche wieder im Lande, aber irgendwie schon wieder voll im alten Trott und manchmal ist es, als wären wir nie weggewesen. Seltsam! Aber ab und zu werden wir nochmal zurück nach Amerika gebeamt, zB heute als Blumen von Nancy per Fleurop ankamen- als Dank, daß ich ihr ein paar Sachen in Charleston gelassen habe. Sehr süß!

Oder durch die Email von "Locks of love", die eben ankam. Lilli hat sich vor ein paar Wochen von einem großen Teil ihrer langen Rapunzel-Haare getrennt und die abgeschnittenen Haare gespendet.

So sah meine Rapunzel VORHER aus! Sie hat länger darüber nachgedacht und eines Tages dann entschieden: heute ist es soweit! Ausgesucht hat sie sich einen Kinder-Friseursalon (Achtung , gleich wird's hier außergewöhnlich bunt...) im Piraten-Stil. Der wartet dann auch direkt am Empfang:

Die Scheren schwingen aber dann doch ganz normale Friseurinnen ;-) Paula hat sich uns sehr nett angenommen und Lilli natürlich in höchsten Tönen gelobt. Typisch amerikanisch und extrem nett. Sie band die Spitzen mit 3 Gummis ab- zum Spenden müssen die Haare eine gewisse Länge haben und schnipp, schnapp war der Zopf auch schon ab. Ich wollte kurz reflexartig STOP rufen- hab ich aber natürlich nicht. Und da lag er dann.

Nach der ganzen Aufregung durfte Lilli sich erstmal einen Film oder ein Playstation-Spiel aussuchen und konnte sich endlich entspannen und nach dem Haare waschen ihren Film gucken.

 

Anschliesen gab's noch was aus der Riiiiesen-Schatzkiste (in den USA is halt alles etwas größer...) Könnte man auch Erlebnis-Friseur nennen ;-)

Sie war so happy und vor allem auch so stolz und präsentierte Ihre "kurzen" Haare direkt der ganzen Nachbarschaft (die natürlich nicht mit Lob sparte! -> siehe oben)

Die Locken haben wir dann eingeschickt und als kleines Danke schön ist heute diese Urkunde angekommen, die bestimmt einen Ehrenplatz bekommt!

"Locks of love" ist in den USA sehr bekannt, Lilli's Freundinnen kannten diese Organisation alle. In Deutschland kann man natürlich auch seine Haare spenden, aber ich habe noch nie davon gehört oder Werbung gelesen. Ihr? Wenn Ihr die lange Mähne auch nicht mehr sehen könnt, schaut doch zB mal bei haare-spenden.de vorbei.

Habt ein schönes Wochenende! Ich werde wohl eine Schultüte basteln, aber dazu später mehr...

Verlinkt beim FreutagNice little things around, Sonntagsfreude, Karminrot und Mittwochs mag ich

 

Das könnte dich auch interessieren

12 von 12 :: Mädels-Tag (live aus Charleston)
12 von 12 :: Mädels-Tag (live aus Charleston)
Der letzte 12. eines Monats in Charleston, ich habe schon langsam angefangen zu packen. Der Countdown läuft!Der Göttergatte ist heute bei einem Mud-Run, also einem Schlamm-Rennen bzw Parcours mit ein paar Kollegen- Team-Building! - daher machen wir Mädels einen Mädelstag! Es geht mit einem späten...
weiterlesen
Herzlich eingeladen zur Glow in the dark-Party
Herzlich eingeladen zur Glow in the dark-Party
Wir feiern weiter, wie jeden 2. Freitag und stimmen uns doch so perfekt auf's Wochenende ein, oder?Ich erzähle Euch heute über Sophie's 6. Kindergeburtstag und unter meinem Beitrag findet Ihr wieder Links von anderen Bloggern zum Thema. Es lohnt sich also, bis ganz unten zu scrollen! Letztes Mal ...
weiterlesen
Herzlich eingeladen zum Valentinstag in Amerika
Herzlich eingeladen zum Valentinstag in Amerika
Friday- yay yay- friday... Es ist schon wieder soweit- lasst uns feiern! An dieser Stelle ein dickes "danke schön" an die lieben Blogger, die unter den bisherigen "Herzlich eingeladen"- Posts ihre Beiträge verlinkt haben und auch hier unten verlinken werden- ich freu mich sehr und hoffe, daß das ...
weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

×