Sonntagsausflug ✿ Auf zum Gasometer in Oberhausen

Guten Morgen! Ist zwar erst Samstag, aber ich nehm Euch schon mal mit auf den Sonntagsausflug mit der ganzen Familie.
Es geht nach Oberhausen ins Gasometer zu "Der schöne Schein". Seid Ihr dabei?

Dieses Jahr haben wir, nach einer Pause im letzten Jahr, mal wieder die Ruhr-Topcard gekauft, 2015 ist ja noch jung und dann lohnt sich das richtig. Theoretisch darf sich abwechselnd jedes Familienmitglied am Wochenende ein Ausflugsziel aussuchen. So viel zur Theorie- ob sich das durchsetzen lässt, berichte ich dann später. Mit der Karte hat man freien Zutritt zu vielen Museen, Schwimmbädern, Zoos uä im ganzen Ruhrgebiet. Einiges gibt's auch zum halben Preis, wie Theater oder Freizeitparks. Mehr Infos und das ganze Programm findet Ihr hier.

Das Gasometer ist ein total faszinierendes Gebäude mit einem irren Ambiente und lädt schon seit 20 Jahren zu immer wieder tollen Ausstellungen und Installationen ein. Dieses Jahr kann man dort noch bis zum 1. November viele viele Bilder im Rahmen der Ausstellung "Der schöne Schein" bewundern. Bekannte Gemälde wurden fotografiert und dort auf großen Tafeln ausgestellt.

Es gibt einen Audio-Guide für Kinder und einen für Erwachsene. Wir haben dann alle den für Kinder genommen, damit wir auch gleichzeitig fertig sind. Die Informationen sind wunderbar spannend aufbereitet und wir waren alle mit viel Spaß dabei. Hier werden dann auch nur die wichtigsten Bilder besprochen, so dass es nicht langweilig wird. Im Gegenteil- durch ein Quiz mit anschliessender Belohnung in Form von Süßkram bei Abgabe der Guides waren die Mädels mit Feuereifer dabei! Und schon die Kleinste hatte einen Riesen-Spaß, den Apparat zu bedienen.

Große Werke der Kunstgeschichte wie "Die Venus von Milo" oder van Goghs "Sternennacht" kann man so mal von ganz nah betrachten. Der aufmerksamen Blogleser wird sich an unsere Suche nach der Mona Lisa in Paris erinnern. Ha, hier kein Problem-  endlich die Lisa riesig groß vor uns und (fast) nur für uns alleine!

Die Fotos sind alle recht dunkel, da mit dem Handy gemacht- aber das spiegelt auch gut die Atmosphäre wieder. Industriell und ein bißchen düster- im positiven Sinne. Oben im Gebäude gibt es dann noch eine irre Lichtinstallation, schwierig in Worte zu fassen oder gar auf Fotos festzuhalten. Aber auch sehr lohnenswert und zudem herrlich, um sich nach der ganzen Kultur auf großen Sitzkissen ein bißchen auszuruhen und das Licht auf sich wirken zu lassen.
Also, wenn Ihr hier in der Nähe wohnt- nichts wie hin, wir waren begeistert! Ich plane derweil den nächsten Sonntagsausflug. Und Ihr so? Macht Ihr auch am Sonntag Ausflüge? Dann freu ich mich auf Eure Berichte und Tipps!

Ein schönes Wochenende und liebste Grüße, besonders auch an die Samstagskaffee- Runde bei Ninja!
Yvette

Das könnte dich auch interessieren

Ergobag- Kletties selbermachen ✪ mit Vorlage zum Ausdrucken
Ergobag- Kletties selbermachen ✪ mit Vorlage zum Ausdrucken
Wer gerade kein Kind im Grundschulalter hat, wird mit "Ergobag-Kletties" nicht viel anfangen können- das ist also nur ein Beitrag für eine ganz bestimmte Zielgruppe ;-) Ergobag ist eine Schultasche, die aus Textilien gemacht wird, die zu 100% aus recycelten PET-Flaschen hergestellt sind. Die Ran...
weiterlesen
Hollys erster Hunde-Geburtstag
Hollys erster Hunde-Geburtstag
Bevor ich euch von unserem Urlaub in der Bretagne berichte, muss ich hier noch etwas ganz Wichtiges nachtragen, was rein social-media-technisch in der turbulenten Zeit vor den Ferien etwas untergegangen ist:Hollys 1. Hunde-Geburtstag!Denn natürlich wurde dieser gebührend gefeiert... Wäre es nach ...
weiterlesen
Abschied von der Grundschule ✪ und Lehrer-Abschieds-Geschenk-Ideen
Abschied von der Grundschule ✪ und Lehrer-Abschieds-Geschenk-Ideen
Die letzte Woche hatte es emotional in sich. Lillis Abschied von der Grundschule war gekommen und hat uns beide ganz schön mitgenommen. Die Abschiedsparty vor 2 Wochen, der Schnupper- Nachmittag an der neuen Schule, die Messe am Mittwoch und der letzte Schultag am Freitag hat uns so manche Träne ...
weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

×